Praktische Informationen

Wallikerstrasse 10 8330 Pfäffikon ZH

Termine nach Vereinbarung

Behandlungen

Medizinische Untersuchungen für Säuglinge, Kinder und Jugendliche in der Kinderarztpraxis Pfäffikon ZH

Die vier Kinderärzte der Gemeinschaftspraxis bringen langjährige Erfahrung im Umgang und der Behandlung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen mit.

Eine individuelle Behandlung und Betreuung sind uns wichtig. Wir bieten allgemeine medizinische Untersuchungen und begleiten unsere Patienten sehr gerne in ihrer Entwicklung.

Mit uns ist die medizinische Grundversorgung Ihrer Kinder gewährleistet, die Struktur der Gemeinschaftspraxis lässt uns flexibel und zeitnah reagieren. Unsere Praxis ist ganzjährig geöffnet (ausser zwischen Weihnachten und Neujahr).

Sie können uns auch bei Notfällen aufsuchen und unsere Beratung zu Reiseapotheke, Impfungen und Medikamenteneinnahme in Anspruch nehmen.

Für Neugeborene und Säuglinge bietet Fr. Dr. med. A. Zingg die schnelle und schmerzfreie Hüftultraschall-Untersuchung (in der 4-Wochenkontrolle oder später) an. Ohne schädliche Strahlung für das Kind, ermöglicht der Ultraschall den Ausschluss einer Hüftdysplasie, welche unerkannt zu Arthrose führt und eine Hüftoperation vermeiden lässt.

Gerne können Sie mit uns Kontakt aufnehmen.


Übersicht Angebot

  • Grundversorgung
  • Vorsorgeuntersuchungen und Entwicklungsbeurteilungen
  • Hüftultraschall
  • Entwicklungskontrollen, Seh- und Hörtest
  • Kinderärztliche Betreuung
  • Impfungen nach Schweizer Impfplan
  • Notfälle


Weitere Angebote

Brigitta Kocher

  • Delegierte Psychotherapie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • Erziehungsberatung für Eltern
  • Krankenkassenzulässig aus Grundversicherung


Sandra Christen

Bicom® Bioresonanztherapie:

 zum Austesten und Behandeln akuter und chronischer Allergien oder Unverträglichkeiten

 zur Stärkung des Immunsystems

 bei immer wiederkehrenden Infektionen wie z. B. Mittelohrentzündung, Angina

 ADS und ADHS

 Bauchkrämpfe, diffuse Bauchschmerzen, Darmmykosen

 zur Ausleitung von Impfungen und Narkosen oder Elektrosmogbelastungen

Die Bioresonanztherapie ist eine schmerzfreie, sanfte Therapie ohne Medikamente. Kinder reagieren sehr gut darauf. Belastungen und Erkrankungen können rasch erfasst und behandelt werden.In der Regel werden die Kosten von den Krankenkassen-Zusatzversicherungen übernommen.